• Verkehrsinformationssystem

 

L1

 

Verkehrsmanagement

 

 

Alle Funktionen des MFDS sind in einem System integrierbar/kombinierbar.

Das „MFDS für Verkehrsmanagement“ findet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, die nicht nur dem Verkehrsteilnehmer, sondern auch Straßenbetreibern und Verkehrsplanern wertvolle Informationen bieten. So kann eine Verkehrszählung mit einer 5+1-Fahrzeug-Klassifizierung (innerorts wie außerorts) durchgeführt werden. Auch eignet sich das System z. B. zum mobilen Einsatz vor Baustellen zur Erfassung von Stausituationen. Mithilfe dieser Daten können Anzeigetafeln geschaltet und der Verkehrsfluss sinnvoll gesteuert werden.

 

Vorteile

  • schnell und einfach zu installieren ohne Eingriff in den Verkehrsraum
  • Stationärer oder mobiler Einsatz (z.B. an Baustellen)
  • Klassifizierung der Fahrzeuge nach verkehrstechnischen Vorgaben (5+1 Klassifizierung)

 

Einsatzmöglichkeiten

  • Allgemeine Verkehrszählungen (für Straßenbetreiber und zur Verkehrsplanung/Stadt/Land/Bund)
  • Stau- und Verkehrsflussinformationen
  • Ermittlung der Verkehrsdichte

 

L2

 

Smartphone-App verfügbar

  • Informationsbereitstellung für Straßenbetreiber und Verkehrsplaner
  • Live-Daten-Übertragung, z.B. in Verkehrszentrale oder Kommune für zeitgerechte Verkehrslenkung möglich
  • Datenbereitstellung in verschiedenen Formaten und Medien

Tags: smart city, smart data, telematic systems, verkehrsinformationen